Am Sonntag (1.3.) trat die U11 II des EHCKK zum letzten Turnier der Saison in Wil an. Die erste Partie    war hoch spannend. Der Gegner Frauenfeld ging in Führung, doch die EHCKK Kids wollten den Sieg und erkämpfen sich diesen mit viel Ehrgeiz und Einsatz.
Nach dem Erfolg im ersten Spiel wurde der Start ins Match gegen St.Gallen verschlafen. Die Eisbären legten Tore vor und gingen in Führung. Doch die Bodensee Kids drehten das Spiel wiederum mit tollem Einsatz und siegten deutlich.
Im letzten Spiel gegen Gastgeber Wil arbeitete die EHCKK Auswahl wiederum sehr gut zusammen. Wil war am Ende dann doch die überlegene Mannschft und entschied das Spiel für sich.

Ein toller Abschluss für die U11 II – viel gelernt und toll weiterentwickelt in der Saison. Im Spätsommer gehts weiter…