Am Sonntag (9.10.) wurde um 8:45 Uhr das U13 Top Match in Winterthur angepfiffen. Von Beginn an legte der Gegner ein hohes Tempo vor und wir brauchten einige Zeit um uns anzupassen. So kassierten wir in den ersten 11 Minuten 5 Tore, danach konnten wir den Spielstand von 5:1 bis zur ersten Pause halten. Das zweite Drittel begann sehr vielversprechend. Wir spielten sehr konzentriert und konnten auch Tore erzielen. Mit 7:4 ging es in die zweite Pause. Im letzen Drittel schlichen sich leider immer mehr Müdigkeits-Fehler ein und der Gegner konnte diese auch nutzen. Wir kämpften bis zum Schluss, konnten aber keine unserer Torchancen mehr nutzen. Somit mussten wir uns mit 14:4 geschlagen geben.