Die Damen vom EHCKK durften am Sonntag (2.2.) im eigenen Stadion die Playoffs gegen die Fribourg Ladies beginnen. Die Thurgauerinnen waren von Anfang an mit dem Spielsystem und dem Tempo der Fribourgerinnen überfordert. Nach einigen Einsätzen konnten sie jedoch mitspielen und kamen auch zu sehr guten Chancen, die leider nicht genutzt werden konnten. Es war eine typisches Playoff-Spiel – Trash Talk hüben wie drüben, was zu sehr vielen Strafen auf beiden Seiten bemerkbar machte. Die jungen Wilden versuchten alles, aber leider konnte nichts Zählbares erzielt werden. So mussten sich die Gastgeberinnen nach 60 gespielten Minuten mit einer 2:0 Niederlage begnügen.

Dieses Spiel schnell vergessen und den Fokus auf das 2.Spiel legen. Never give up!

 Vorschau: Am kommenden Samstag (8.2.) steht das 2. Playoff gegen die Fribourger Ladies an – auswärts.