Die Bini des EHC Kreuzlingen-Konstanz reisten am Samstag nach Weinfelden zu ihrem zweiten Freundschaftsturnier, kamen aber etwas verschlafen an. Im ersten Spiel trafen sie auf die Kloten Flyers, welche sehr motiviert und sehr gut zusammengespielt haben. Aus diesem Grund geriet der EHCKK sehr schnell in Rückstand. Das junge Team hat sich dann rasch wieder gefangen und konnte das Spiel zu seinen Gunsten drehen und souverän gewinnen.

Im zweiten Spiel hiess der Gegener EHC Winterthur. Winti brachte die EHCKK Cracks sehr stark unter Druck und ging wiederum sehr schnell in Führung. Im Laufe des Spiels kontrollierte der EHCKK die Partie immer besser. Durch ein paar wunderschöne Spielzüge konnten die ersten Tore erzielt werden. Das Spiel war auf gleicher Augenhöhe, ging am Schluss leider für den EHCKK knapp verloren.

Das dritte Spiel war gegen den Gastgeber Weinfelden. Weinfelden trat mit einem sehr jungen Team an. Die EHCKK Cracks konnten durch sehr schöne Passspiele und Einzelaktion wunderschöne Tore erzielen. Dadurch ging das Spiel klar für den EHCKK aus.

Es ist sehr schön, die grossen Vorschritte bei diesem noch sehr jungen Eishockey Team zu sehen. Es hat allen Trainern und Betreuen aber auch den Kids und Eltern sehr viel Spass gemacht.