Vergangenen Sonntag begrüsste der EHC Kreuzlingen-Konstanz im ersten Heimspiel in der Bodensee Arena den EHC Dübendorf. Vor gut gefüllten Zuschauerrängen starteten die Gastgeber nervös in die Partie und gerieten gar in der 9. Minute in Rückstand. Der EHCKK reagierte postwendend und korrigierte nur 2 Minuten später das Missgeschick durch Horat. Nach weiteren 5 Minuten erhöhte Spühler Yves auf 2:1. Leider mussten die Kreuzlinger vor der ersten Pause noch den 2:2 Ausgleich hinnehmen. Im Mitteldrittel erhöhte Seiler auf 3:2. Der „Hammer“ von der blauen Linie von Tobias Farner brachte in der 42. Minute den schon längst fälligen Befreiungsschlag zum 4:2. Die Mannschaft spielte von da an befreit auf, erhöhte das Tempo und zeigte attraktives Eishockey mit teils wunderschönen Passkombinationen. Die Zuschauer waren begeistert, feuerten den EHCKK an und genossen die Tore 5 und 6 durch Schürch und nochmals Spühler Yves zum verdienten Schlussresultat von 6:2.

Nächstes Heimspiel des EHC Kreuzlingen-Konstanz: Samstag, 19.10.13 um 17.00 Uhr gegen den SC Rheintal in der Bodensee Arena