Die Moskito B trafen sich am Sonntag Morgen früh um 06.30 Uhr in der Garderobe von Wetzikon. Die Trainer goutierten es sehr, dass alle Kids pünktlich anwesend waren, trotz der nicht ganz einfachen Strassenverhältnissen. Die Kids waren wach und motiviert, so früh am Morgen Eishockey zu spielen.

Diese Bereitschaft zahlte sich dann auch aus und der EHCKK startete traummässig in die Partie – bereits nach 26 Sekunden gingen die Thurgauer in Führung. Den letzten Match noch im Kopf, wo man eine komfortable Führung verspielte, weil die Kids bereits nach Spielmitte geglaubt hatten, sie hätten den Match gewonnen, mahnte die Trainercrew die Kids, den Kopf wieder auf 0:0 zu programmieren.

In der 7. Spielminute wurde ein Foul von den Schiedsrichtern nicht als Strafe sondern als Penalty gewertet und so glich der EHC Wetzikon aus. Der EHCKK kam etwas aus dem Tritt und musste nach 93 Sekunden den zweiten Treffer hinnehmen.

Das Spiel war sehr ausgeglichen. Mit der Zeit aber spielte der EHCKK nicht mehr diszipliniert. Positionen wurden nicht mehr gehalten, Alleingänge wurden gemacht, obwohl Mitspieler besser positioniert und anspielbar gewesen waren. Eishockey ist und bleibt ein Mannschaftssport, nur ein Miteinander führt zum Erfolg.

Nach der 2. Drittelspause und dem Spielstand von 6:3 zeigte der EHCKK wieder, dass sie ein junges und talentiertes Team sind und wenn sie sich an die Vorgaben der Trainer halten, Vieles möglich ist. So erzielten dann die Bodenseemänner nach 51 Sekunden das 6:4 und 3 Minuten später den 6:5 Anschlusstreffer. Keine zwei Minuten später stellten die Zürcher den Zweitore-Vorsprung wieder her. 10 Minuten vor Schluss erzielten die EHCKKler im Powerplay den 7:6 Anschluss-Treffer. Als dann Wetzikon 5 Minuten später erneut den Zweitore-Vorsprung wiederherstellte, war die Partie gelaufen. Der EHCKK erhielt kurz vor Schluss in Überzahl 2 Shorthander und musste unnötig als Verlierer vom Eis.

Die Kreuzlinger Kids haben wieder viel gelernt. Nun gilt es, die Erkenntnisse in den Trainings und in den Matches umzusetzen.