Vor dem abschliessenden Spiel der Gruppe 5 der 4. Liga Ostschweiz war die Ausgangslage klar. Mit einem Sieg konnten die Kreuzlinger aus eigener Kraft den ersten Platz erreichen. Bei einer Niederlage drohte aber gar der dritte Platz und damit das Saisonende.

Den Start in die Partie gegen die starken Weinfelder verpassten die Hausherren aber völlig. Nach nicht einmal 10 Minuten gerieten sie mit zwei Toren in Rückstand. Doch die Kreuzlinger wollten sich die Chance nicht nehmen lassen und konnten noch vor Drittelsende ausgleichen. Danach war die Partie sehr ausgeglichen, doch mit Fortgang des Spiels erarbeiteten sich die Seebuben ein leichtes Chancenplus, welches endlich im letzten Drittel in Tore umgewandelt werden konnte. Am Ende stand ein verdienter 5:2 Sieg und damit der Gewinn der Gruppe.

Nun Folgen 3 weitere Finalspiele gegen die besten Mannschaften der anderen Gruppen.

-> Herzliche Gratulation an die 2. Mannschaft!